M7 Real Estate schließt Mietverträge über rund 3.300 Quadratmeter ab

8 Dezember 2017

Frankfurt, 8. Dezember 2017 − M7 Real Estate (M7), ein auf europäische Multi-Let-Immobilien mit Wertsteigerungspotential spezialisierter Investor und Asset Manager, hat für seinen Fonds M7 EREIP I Mietverträge über rund 3.300 Quadratmeter Einzelhandels- und Bürofläche neu abgeschlossen beziehungsweise verlängert.

Im norddeutschen Friedeburg wurden in der Bauernstücke 1 gut 1.100 Quadratmeter Fläche für zehn Jahre an den Friesischen Rundfunk vermietet. Damit ist das 1998 errichtete Objekt vollständig vermietet. M7 hatte den ehemaligen Lebensmittelmarkt 2016 leer erworben und gemäß Businessplan erfolgreich einer alternativen Nutzung mit Mieten auf Marktniveau zugeführt.

Darüber hinaus wurde der Vertrag mit Dänisches Bettenlager in Hildesheim in der Bavenstedter Straße 67 Fläche verlängert und von 1.000 Quadratmeter auf knapp 1.750 Quadratmeter erweitert. Der Mieter hat sich hier zum Standort bekannt und wird eigene Investitionen im Objekt tätigen. M7 hatte die ehemalige Diskothek mit Baujahr 2003 von einem Multi-Tenant- in ein Single-Tenant-Objekt umgewandelt. Seit dem Kauf im vergangenen Jahr wurde der Vermietungsstand von 58 Prozent auf 100 Prozent gesteigert.

Im bayerischen Marktredwitz hat sich zudem TEDi 460 Quadratmeter Einzelhandelsfläche in der Waldershofer Straße 53/55 auch für die Zukunft gesichert. Weitere Mieter in dem Objekt aus dem Jahre 2005 sind das Dänische Bettenlager und KiK. Seit dem Ankauf im Jahr 2016 hat M7 die durchschnittliche Restlaufzeit für die 2.000 Quadratmeter Fläche des vollvermieteten Objekts verdoppelt. TEDi und KiK realisieren hier derzeit neue Verkaufskonzepte.

Die Immobilien sind Bestandteil des Portfolios des Investmentfonds M7 European Real Estate Investment Partners I (M7 EREIP I). Bei dem im Jahr 2015 aufgelegten EREIP I handelt es sich um einen Value-add- Fonds, der sich an vermögende Privatinvestoren richtet. Aktuell umfasst er 29 Immobilien mit zusammen rund 72.000 Quadratmeter vermietbarer Fläche.

M7 Real Estate verkauft Light-Industrial-Immobilie in Sindelfingen an W2 Development

27 März 2018

Frankfurt, 27. März 2018 − M7 Real Estate (M7), ein auf europäische Multi-Let-Immobilien mit Wertsteigerungspotential spezialisierter Investor und Asset Manager, hat im Auftrag der TEIF Germany S.à r.l., einer Objektgesellschaft eines US-amerikanischen Investmentunternehmens, eine Light-Industrial-Immobilie in Sindelfingen bei Stuttgart verkauft. Käufer ist die W2 Development GmbH, Stuttgart. Mehr erfahren

Barings erwirbt das Deutsche hauptlogistikzentrum von Karstadt für rund 90 millionen euro von M7 Real Estate

6 März 2018

Frankfurt, 6. März 2018 – Barings Real Estate, Teil von Barings LLC, einem der weltweit größten diversifizierten Immobilien-Investmentmanager, hat für rund 90 Millionen Euro ein 184.000 m² großes Logistikobjekt in Deutschland von einem Joint Venture zwischen einem US-Investor und dem paneuropäischen Immobilieninvestor und Asset-Management-Unternehmen M7 Real Estate („M7“) erworben. Der Immobilienkauf, den Barings im Auftrag eines US-amerikanischen institutionellen Investors durchführte, stellt eine der größten Transaktionen der letzten zwölf Monate im europäischen Logistiksektor dar. Mehr erfahren

M7 Real Estate erwirbt 33.000 Quadratmeter große Logistikimmobilie nahe Dortmund

9 Februar 2018

Frankfurt, 9. Februar 2018 – M7 Real Estate (M7), ein auf europäische Multi-Let-Immobilien mit Wertsteigerungspotential spezialisierter Investor und Asset Manager, hat für den Fonds M7 European Real Estate Investment Partners IV (M7 EREIP IV) ein Logistikobjekt in Holzwickede nahe Dortmund erworben. Verkäufer ist ein britischer Industrieimmobilien-Konzern. Mehr erfahren